Hauptmenu:
SCG
Tischtennis Zeltlager Impressum / Kontakt
Spielevorschau
Die Saison ist beendet!
Im September gehts weiter...
Mitglieder
Unser Sponsor
Gartenbau Heller
Saison 2018/19 Zusammenfassung (by Flo)
Seit gestern ist die Saison nun für alle Mannschaften des SCG vorbei. Dabei gab es vor allem bei den Jungenmannschaften erfreuliche Endpositionen in den jeweiligen Tabellen.

Die Jungen I traten diese Saison in der Bezirksliga gegen acht andere Vereine an und belegten letztendlich den 9. und letzten Tabellenplatz. 0 Siege, 3 Unentschieden und 13 Niederlagen stehen dabei zu Buche. Eine unerfreuliche Bilanz, welche die in der Rückrunde oft starken Leistungen keineswegs wiederspiegelt. Trotz eines klaren Aufwärtstrends in der Rückrunde, steigt die 1. Mannschaft, mit sieben Punkten Differenz auf den acht platzierten, in die Bezirksklasse A ab.

Nach den dürftigen Ergebnissen der Jungen I begeisterte die 2. Mannschaft deutlich mehr mit ihren Ergebnissen. Denn die Mannschaft rund um Philip Greul, Anthony Verhoeven und Connor Musick konnte sich in der Bezirksklasse B den zweiten Platz sichern und somit den Aufstieg in die Bezirksklasse A feiern. In 14 Partien holte man neun mal einen Sieg, spielt vier mal unentschieden und verlor lediglich ein einziges mal. An der Tabellenspitze steht die 2. Mannschaft des Henger SV, die mit vier Punkten Vorsprung und ungeschlagen die Meisterschaft feiern dürfen. Der SCG konnte aber in beiden Partien gegen den Meister unentschieden spielen. Am Ende eine sehr starke Leistung der Jungen II, die sie mit dem Aufstieg gekrönt haben.

Die Jungen III und IV traten diese Saison beide in der Bezirksklasse C an und beide Mannschaften stehen am Ende auf souveränen Tabellenplätzen. Während sich die 4. Mannschaft im Tabellenmittelfeld, auf dem 6. Platz mit neun Siegen, einem Unentschieden und acht Niederlagen aus 18 Partien wiederfindet, spielte die 3. Mannschaft um den Aufstieg in die Bezirksklasse B mit und landete am Ende auf dem 3. Tabellenplatz hinter der 3. und 4. Mannschaft des ATV Frankonia Nürnberg. Nur zwei Punkte Abstand hat man hier auf den zweiten Platz. Die elf Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen machten diese starke Platzierung erst möglich.
So können auch die beiden letzen Mannschaften aus der Jugend zufrieden und stolz mit ihren Endplatzierungen sein und sich gute Chancen für die kommende Saison ausrechnen.

Leider konnte die Herrenmannschaft nicht an die starke Saison der Jungen II bis IV anknüpfen und steht am Ende der Bezirksklasse-C-Saison auf dem 8. und vorletzten Platz. Man konnte am Ende nur einen Sieg bejubeln, drei Unentschieden und zwölf Niederlagen kommen noch dazu. Eine Statistik die den Leistungen zum Ende der Saison nicht gerecht wird, da man die letzten drei Punktspiele alle unentschieden spielte, obwohl man bis in die letzten Einzel immer führte. Am Ende konnte die Mannschaft in den drei Siegen kein Spiel nach Hause schaukeln und steigt somit ab. Doch auch nach einer unbefriedigenden Saison ist man motiviert in der nächsten Spielzeit wieder voll anzugreifen und bessere Ergebnisse zu liefern.

Zusammenfassend war es eine ordentliche Saison für den SCG und man kann sich dabei vor allem mit den Leistungen der Jugend bestätigt sehen.

13.04.2019, 12:30 Uhr